Eine Überwachungs-App, die einst viel Ansehen genoss

In der Welt der mobilen Überwachungs-Apps können sich die Dinge ziemlich schnell ändern. Normalerweise handelt es sich hierbei um Änderungen zum Besseren – Unternehmen, die Softwaresysteme zur Überwachung von Handys produzieren und verkaufen, unterliegen einem harten Wettbewerb mit einander. Aus diesem Grunde fügen sie ständig neue Funktionen hinzu oder erweitern die Kompatibilität ihrer Produkte, um sich somit gegenüber der Konkurrenz einen Vorsprung zu verschaffen.

Im Zuge der Weiterentwicklung der Technologie sind diese Arten von Produkten verbessert worden und haben an Leistungsstärke gewonnen. Zudem sind die Preise durch vermehrte Spieler auf dem Markt jetzt noch wettbewerbsfähiger.

Sicherlich ein lukrativer Markt – so gab es unter den eingeführten Produkten viele, die sich kaum von Betrügereien unterschieden. Im Fall von SpyBubble reden wir jedoch über ein Produkt, das einmal als eine der besseren Überwachungs-Apps auf dem Markt galt. Es war preislich attraktiv und erschien zudem vollkommen seriös. Es wurde in sechs Sprachen angeboten, und sein Preis lag viel niedriger als einige der anderen Apps mit ähnlichen Funktionen.

Was ist schief gelaufen?

Ab einem gewissen Punkt lief die Sache mit SpyBubble dann aus dem Ruder. Die Website (die, zunächst einmal & ehrlich gesagt, ihre Macken hatte) erwies sich schnell als veraltet; einige der besten Funktionen der App – wie beispielsweise die zur Überwachung von Telefongesprächen – wurden entfernt. Die Beschwerden von Nutzern über die schwierige Installation der App und die nahezu nicht existierende Kundenbetreuung durch das Unternehmen häuften sich zunehmend.

Vor kurzem kündigten die Macher von SpyBubble dann an, dass sie ein Symbol zu ihren Produkten hinzufügen würden, welches die Nutzer des anvisierten Zieltelefons darauf hinweist, dass sie aktiv überwacht werden. Da das ganze Konzept einer Überwachungs-App für Kinder darin besteht, Informationen über die Aktivitäten des Nutzers auf diskrete Weise zu sammeln, bringt diese Neuheit keinerlei Verbesserung mit sich – egal, wie man es betrachtet.

Als ob das nicht schon schlimm genug wäre (zumindest zu dem Zeitpunkt, in dem ich dies schreibe): Wenn Sie auf der Website die Registerkarte "Jetzt kaufen" anklicken, erhalten Sie folgende Nachricht: "Versuchen Sie es später erneut. Wir sind dabei, unser System zu verbessern."

Das sind gewiss schlechte Nachrichten – aber ihr System könnte in der Tat einige Verbesserungen gebrauchen... Es ist nicht klar, ob wir Zeugen des ultimativen Untergangs von SpyBubble sind, aber offensichtlich läuft hier – zumindest augenblicklich – definitiv etwas falsch.

Kundenbetreuung? Fehlanzeige

Noch bevor die Macher von SpyBubble das neue Symbol ankündigten und die Tatsache vermeldeten, dass auf dem Zieltelefon täglich Benachrichtigungen über den Einsatz der App (Aargh!) erscheinen würden; und sogar bevor die Website bekanntgab, dass das Produkt derzeit nicht zum Verkauf stünde (zum Zeitpunkt des Verfassens dieses Artikels bereits seit drei Wochen), und das Unternehmen das System derweil "verbessern" würde, hatten Nutzer vermehrt Beschwerden über den (fehlenden) Grad an Kundenbetreuung vonseiten des Unternehmens eingereicht.

Wenn Sie die Website von SpyBubble besuchen, werden Sie feststellen, dass dort nirgendwo eine Telefonnummer aufgeführt wird. Keine gebührenfreie Hotline – überhaupt keine Telefonnummer. Dies darf getrost als wenig verheißungsvolles Zeichen gedeutet werden.

Mithilfe einer Online-Recherche über die Kundenbasis von SpyBubble habe ich festgestellt, dass sich äußerst viele Nutzer über die ausbleibenden Antworten auf ihre Fragen beschwert haben. Viele scheinen standardisierte Antworten erhalten zu haben, die den Kunden keinerlei Hilfestellung boten.

Viele andere Nutzer beschweren sich, dass der Online-Chat nie zu funktionieren scheint – zwar leuchten die Lichter, aber offensichtlich ist niemand zu Hause, so scheint es.

Keine Rückerstattung?

Eine weitere häufige Beschwerde ist, dass die Macher von SpyBubble ihrem Versprechen einer 60-tägigen Geld-zurück-Garantie nicht nachkommen. Nutzer berichten, dass das Unternehmen Hinhaltetaktiken anwendet – ein häufiges Problem bei unseriösen Online-Marketing-Unternehmen. Offenbar hofft das Unternehmen, dass die Kunden irgendwann den Versuch aufgeben, ihr Geld zurückzubekommen und einfach verschwinden. Das sind schlechte – sehr schlechte – Nachrichten.

Einige Nutzer, die PayPal als Zahlmethode für SpyBubble gewählt haben, waren aufgrund der Richtlinien für Rückerstattungen von PayPal in der glücklichen Lage, ihr Geld zurückzuerhalten, auch wenn das Unternehmen dies nicht direkt tut.

Probleme beim Installieren

Und gerade, als Sie meinten, es können nicht schlimmer kommen – tritt genau dieser Fall ein. Es scheint, dass rund 85% der Nutzer von SpyBubble Schwierigkeiten damit haben, das Produkt zu installieren und betriebsfähig zu machen. Die Website behauptet, die Installation erfordere nur drei einfache Schritte, aber viele Nutzer haben von Problemen berichtet, und manche sagen, sie können das Produkt nicht das Produkt richtig installieren und in keinster Weise zum Laufen bringen. Damit ist, so weit es mich betrifft, das Schicksal von SpyBubble besiegelt.

Fazit: Nicht kaufen!

Selbst falls SpyBubble es schaffen sollte, die versprochenen "Verbesserungen" an ihrem System umzusetzen und damit beginnt, ihr Produkt wieder verfügbar zu machen, kann ich es keinem mehr empfehlen. Dazu gibt es zu viele Signale, die sagen, dass da etwas schrecklich schief läuft – gemessen daran, wie sehr in letzter Zeit alles aus dem Ruder gelaufen ist, wäre ich persönlich überrascht, sollten Sie es schaffen, den Betrieb aufrechtzuerhalten.

Der Markt hält viele andere Produkte bereit, die insgesamt besser abschneiden – sei es hinsichtlich der Funktionen, Leistung, Kundenbetreuung, Installationsfreundlichkeit und einer grundlegenden Integrität beim Marketing. Wenn Sie ein gutes Überwachungssystem für Handys benötigen, sollten Sie woanders suchen...

x

image

SpyBubble existiert nicht mehr!

Nutzen Sie stattdessen FlexiSpy!

Abhören & Aufzeichnen von Anrufen

Abhören & Aufzeichnen des Zieltelefon-Umfelds